Beruf & KarriereGesetzlich geregelt: Bewerbung ohne Foto

Mit dem Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) im Jahr 2006 wurde in Deutschland geregelt, dass das Bewerbungsfoto weggelassen werden kann. Dennoch sieht es in der Praxis anders aus: Die Mehrzahl der Bewerber schicken immer noch ein Bewerbungsfoto mit als zusätzlichen Pluspunkt zu ihrer Qualifikation. Aber wie handhaben es die Personaler bei einer Bewerbung ohne Foto? Viele denken oft indirekt, dass trotz ausreichender Qualifikation doch ein „Haken“ bei dem Bewerber ist. Warum sollte er sonst kein Foto von sich mitschicken?

Foto kein Muss

Die Mehrheit der deutschen Firmen verlangt sowohl auf ihrer Webseite als auch in Stellenausschreibungen kein Bewerbungsfoto mehr. Dennoch finden es viele Unternehmen elegant, wenn ein Bewerbungsfoto mitgeschickt wird. Es ist sozusagen ein ungeschriebenes Gesetz, dass ein Foto mit dabei ist. Was in Deutschland zwar gesetzlich festgelegt, aber in der Praxis anders gehandhabt wird, ist in den Vereinigten Staaten, England, Frankreich und Spanien nicht nur müde Theorie – im Gegenteil – dort schicken Bewerber fast nie Fotos mit.

Fotomotiv entsprechend der Stelle

Bewerbungsfotos sollten vom Profi gemacht werden. Je nachdem, wo Sie sich bewerben, sollten Sie sich entsprechend kleiden. Bewerben Sie sich bei großen oder mittelständischen Unternehmen sollten Sie den Business-Look wählen. Männer sollten eine Krawatte, Frauen beispielsweise eine edle Kette zusätzlich tragen. Auf solche Gimmicks achten Personaler. Bewerben Sie sich in Agenturen, können Sie sich etwas légerer, aber dennoch schick kleiden: Ein elegantes Hemd oder Bluse kann hier überzeugen. Bewerben Sie sich auf Führungspositionen, können Sie auch anstelle eines hochformatigen ein querformatiges Bewerbungsfoto benutzen.

Achten Sie darauf, dass Sie in Ihrem Xing- oder LinkedIn-Profil genau das selbe oder ein ähnliches Fotos hochgeladen haben. Denn: Personaler stöbern im Internet nach Ihrem Profil. Manche sogar auf Facebook. Deswegen sollten Sie auch hier keine freizügigen Fotos online stellen.

0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!