Thema

Studie

Durchsuchen

Bis zum Jahr 2030 könnte Technologie, einschließlich generativer Künstlicher Intelligenz, etwa 30% der heutigen Arbeitsstunden übernehmen. Um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten, sind rasche Veränderungen im Arbeitsmarkt erforderlich. In Deutschland werden bis zu diesem Zeitpunkt voraussichtlich bis zu 3 Millionen Berufswechsel notwendig sein. Generative KI könnte bis 2030 europäische und US-Arbeitsmärkte umgestalten Der rasche Fortschritt in der (generativen) künstlichen Intelligenz steht kurz davor, tiefgreifende Umwälzungen auf den Arbeitsmärkten Europas und der USA herbeizuführen. Die…

Neue Sorgen am Arbeitsmarkt: Laut Randstad Arbeitsbarometer 2024 fürchten 38% der Deutschen um ihren Job. Sicherheit und Gehalt stehen nun ganz oben auf der Prioritätenliste. 38 % der deutschen Arbeitnehmer sind derzeit besorgt um ihre Arbeitsplätze. Im Vergleich dazu lag dieser Wert vor einem Jahr noch bei 25 %. Dies geht aus dem jüngsten Randstad Arbeitsbarometer 2024 hervor. 91 % der Befragten betrachten die Jobsicherheit als fast höchste Priorität. Lediglich das Gehalt wird mit 93…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner